Wenn im Urlaub die Autobatterie versagt

So eine Autobatterie hat eigentlich 3 Aufgaben. Erstens – sich während der Fahrt aus dem Strom der Lichtmaschine möglichst satt auf zu laden. Zweitens – Während das Auto steht und der Motor nicht läuft Verbraucher wie z.B. eine Parkleuchte, die Uhr im Tacho usw. mit genügend Strom zu versorgen. Drittens – beim Start des Motors beim neuen Start genug Strom abzugeben, um den Anlasser drehen zu lassen, mit genügend Power um den Motor „anzukurbeln“ und ihn am Ende gestartet zu haben, danach darf sich die Batterie am Ladestrom der Lichtmaschine wieder voll saugen.

Was aber, wenn die Batterie versagt und welche Ursachen kann das haben? Während des Winters kann so eine Batterie ganz einfach kaputt frieren – besonders dann, wenn sie alt ist. Dann hilft sowieso nichts weiter, es muss eine neue Batterie her. Die kann ich aus dem nächsten Baumarkt, aus dem KFZ-Teile Markt, von einer Tankstelle holen oder im Internet bestellen. Und dann einfach die neue Batterie einbauen. Dabei kommt es auch  darauf an, wie viel Zeit und Muße ich habe und ob ich eventuell auf den Preis achten muss.

Wo ist der nächste Baumarkt?

Den könnte ich an der nächsten Tankstelle erfragen – aber das klappt schon mal nicht so gut, weil ich da ja schon hinfahren müsste. Der Wagen springt aber nicht an. Ich könnte ihn anschieben oder mir Starthilfe geben lassen. Da angekommen müsste ich den Motor wieder abstellen und reingehen. Dann weiß ich wo der nächste Baumarkt ist, komme aber nicht hin, weil der Wagen ja nicht anspringt. Dasselbe gilt natürlich auch für den KFZ Teilehandel und alle anderen Möglichkeiten auch. Also Laptop auf. Internet. http://www.batterium.de und an meine Urlaubsadresse senden lassen. Das ist das bequemste und es geht schnell.

No related posts.

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub buchen allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.